Damenarmbanduhr sportlich

Uhren für sportliche Damen. Ob aus Edelstahl, Titan oder Gold. Hauptsache stylish und sportlich zu gleich.

Was macht eine gute sportliche Damenarmbanduhr aus?

Für den sportlichen Damen Typ ist es wichtig, dass eine Uhr nicht nur zu einem einzigen Outfit passt, sondern individuell getragen werden kann. Die Kombinierbarkeit mit verschiedenen Styles ist hier unabdingbar. Hier sind vor Allem folgende Kriterien wichtig:

  • die Lieblings Marke: Ohne die geht es nicht!
  • Das Material: Mag ich lieber Gold, Silber, Edelstahl oder Titan?
  • Farbe: am besten spiegelst Du irgendeine Farbe in Deinem Outfit wieder. Z.B. die, Deiner Schuhe.
  • Der Preis: Hier spielt der Preis nun wirklich keine Rolle 😉

Damenuhr beim Sport

Wer auch beim Sport nicht auf die laufende Zeit verzichten möchte, hat ganz andere Ansprüche. Hier ist es wichtig, dass die Uhr nicht bei den Aktivitäten stört, einen festen Sitz am Arm hat und auch mal den ein oder anderen Stoß ertragen kann. Zudem soll sie auch alltagstaugliich sein, also auch im Büro oder bei anderen Freizeitaktivitäten zuverlässig ihren Job machen.

  • fester Sitz am Handgelenkt
  • Preis- / Leistungsverhältnis: Nutz ich die Uhr auch anderweitig?
  • Das Armband: am besten kein Lederarmband, da sich hier sonst Schweiß ansammeln kann
  • die Farbe: kein weiß! Weiß ist für sportliche Aktivitäten weniger geeignet